Wirtschaftsnachrichten
Sponsor der Rubrik

Euro-Zone verliert im Frühjahr an Schwung
2016. Mai 3.

Für die Wirtschaft der Euro-Zone zeichnet sich kein kräftiger Frühjahrsaufschwung ab.

Das Konjunkturbarometer für das zweite Quartal fiel um 6,2 auf 112,7 Punkte, wie das Münchner Ifo-Institut am Dienstag zu seiner vierteljährlichen Umfrage unter 320 Experten mitteilte. Es sank damit nicht nur das vierte Quartal in Folge, sondern liegt nunmehr auf dem niedrigsten Niveau seit mehr als einem Jahr. "Eine durchgreifende konjunkturelle Erholung im Euro-Raum lässt weiter auf sich warten", sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Für 2016 zeichne sich ein Wirtschaftswachstum von 1,6 Prozent ab. 2015 waren es 1,7 Prozent.


Verknüpfungslink: de.reuters.com

Werbung

« Zurück

Landesportale
E-netro Magyarország  E-netro Deutschland  E-netro Romania



Unsere Partner